Perfectum

Am 21.11.2019 zeigte die AktepTanz Company Marl das Tanztheaterstück "Perfectum", bei dem neben den Tänzern und Tänzerinnen der AkzepTanz Company auch TänzerInnen des Dattelner Tanz -Zentrums auf der Bühne standen. 

Unter der Leitung von Sandra Müller bringen die Tänzerinnen und Tänzer in dem Stück “Perfectum“ eine Kritik an der modernen Leistungsgesellschaft auf die Bühne.

" Perfektionismus als allgemeiner Maßstab schafft eine Atmosphäre permanenten Erfolgsdrucks und Selbstzweifels. "
Man fokussiert sich derart auf den Erfolg, dass man dabei den Weg aus den Augen verliert. Neben unserer Menschlichkeit bleibt auch die Gesundheit auf der Strecke. Wir befinden uns in einem ständigen Kampf: einem Kampf mit der Gesellschaft, einem Kampf mit den
Konkurrenten, einem Kampf mit uns selbst. In dem Bestreben unseren Ansprüchen zu genügen, sind wir so damit beschäftigt, unsere Schwächen auszubügeln, dass wir unsere Stärken nicht mehr
Wert schätzen. 

Die verschiedenen Aspekte, die mit einem solchen Perfektionsdruck zusammenhängen, werden durch ein vielseitiges Bühnenprogramm, verschiedene künstlerische Einflüsse und abwechslungsreiche Musik auf vielfältige Art und Weise dargestellt.

Außerdem werden auch Texte der Slam Poetin Inga live vorgetragen und tänzerisch untermalt.